28. Januar 2024

Viertklässler erleben abwechslungsreichen Schnuppertag

75 Viertklässler der Grundschulen aus Neu Kaliß, Malliß, Eldena, Grabow, Lübtheen, Tripkau und Dömitz ließen sich Anfang Januar zu einem Schnuppertag ans Gymnasiale Schulzentrum einladen. Einige fuhren sogar morgens erstmals mit dem Bus zur Schule und fühlten sich dabei schon ein bisschen wie die „Großen“. Die Stimmung war gut und voller Neugier machten sich die potenziellen künftigen Reuteraner an das Tagesprogramm. Das bestand aus einer Schulführung, Schnupperstunden in Englisch, Biologie und darstellendem Spiel sowie zwei gemeinsamen Mahlzeiten. „Der Schnuppertag war aus meiner Sicht gelungen“, bestätigte Deutschlehrerin Sabine Daskiewitsch stellvertretend für das Lehrerteam, „alle Kinder waren aufgeschlossen und interessiert, haben sich mitnehmen und begeistern lassen.“ Auch wenn der Tag prall gefüllt war, spürte man die Vorfreude auf neue Fächer und Lust auf eine neue Schulstufe. Sehr positiv fiel ihr zudem auf, „wie wunderbar achtsam sich die Kinder auch in der Gesamtgruppe verhalten haben.“ In der von Bildungsgangleiter Thomas Schuldt moderierten Abschlussrunde stellten sich zudem einige Ganztagsangebote vor. (ttr)

Foto: Karl Steinrück (Gy9a)

zurück

Ähnliche Beiträge