Schulanmeldung

Schulanmeldungen bis spätestens 28. Februar 2021 möglich

Am Ende der Grundschule oder der Orientierungsstufe stehen viele Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern vor der wichtigen Frage, an welcher Schule ihr Kind seinen weiteren Bildungsweg fortsetzen soll. Viele Fragen spielen dabei eine Rolle. Das beginnt bei der Wahl des Bildungsgangs, führt über die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Konzepten der jeweiligen Schule bis hin zur Entscheidung der engeren Freunde.

Die Schnuppertage für Schüler der künftigen Klasse 5 und der Tag der offenen Tür (beides findet normalerweise im Januar statt) bieten eine sehr gute Gelegenheit, sich mit unserer Schule, unseren Angeboten und dem Leben am Schulzentrum bekannt zu machen. Auch auf unserer Homepage haben wir jede Menge Informationen zusammengestellt, zum Beispiel über unser Schulprogramm, die Schulverfassung oder die zahlreichen Artikel über die Aktivitäten der Reuteraner.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an die Bildungsgangleiter Frau Schwemm (Gymnasium) und Herr Schuldt (Regionale Schule inklusive Orientierungsstufe). Sie beraten Sie und euch gern, um den für euch optimalen Bildungsweg herauszufinden.

Übrigens: Die wichtigsten Formulare finden Sie direkt unter diesem Beitrag zum Download. Alle weiteren Formulare sind im Servicecenter bereitgestellt

Künftige Fünftklässler

Die schulartenunabhängige Orientierungsstufe umfasst die Jahrgangsstufen 5 und 6. Sie ist das Bindeglied zwischen der Grundschule und der Regionalen Schule bzw. dem Gymnasium. Sie ist damit eine Phase besonderer Beobachtung, leistungs- und persönlichkeitsbezogener Förderung und Orientierung.

Schwerpunkte der Arbeit in der Orientierungsstufe sind:

  • differenzierter Unterricht mit Blick auf unterschiedlichen Begabungen, Lernvoraussetzungen und dem unterschiedlichen Lernverhalten der Schüler
  • altersgerechte Weiterentwicklung der Lernformen der Grundschule
  • Entwicklung von analytischem und abstrahierenden Denken im Fachunterricht
  • intensive Beratung der Erziehungsberechtigten und der Schüler die Entscheidung für die Wahl der nachfolgenden Bildungsgänge nach Jahrgangsstufe 6

Übrigens: Schüler mit Wohnsitz im Amt Neuhaus (Landkreis Lüneburg), die am Ende der vierten Klasse eine Gymnasialempfehlung haben, können unser Schulzentrum ab der 5. Klasse besuchen. Informationen dazu finden Sie im unteren Downloadlink.

Künftige Siebtklässler

Am Ende der Orientierungsstufe steht für die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern die Wahl des weiteren Bildungswegs an. An unserer Schule sind dies das Gymnasium und die Regionale Schule. Ausgangspunkt dafür ist die Schullaufbahnempfehlung zum Halbjahr der 6. Klassen. Klassenleiter bzw. Bildungsgangleiter beraten im Anschluss die Schüler und Eltern über die Möglichkeiten der jeweiligen Bildungsgänge. Entsprechend ihrem Abschlussziel unterscheiden sie sich in ihrer Ausrichtung, der Stundentafel und der konzeptionellen Schwerpunktsetzung.

Regionale Schule Gymnasium
Abschlussziele: Berufsreife und Mittlere Reife Abschlussziel: Abitur
weitere Informationen: weitere Informationen:

Übrigens: Auch Schüler aus Brandenburg (Landkreis Prignitz) können mit der 7. Klasse an unserem Schulzentrum lernen. Vor allem die gute Verbindung in die Region um Lenzen und die Lenzerwische bieten dabei optimale Voraussetzungen für einen Wechsel nach Dömitz. Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Link.