6. Januar 2021

Mobile Endgeräte für Schülerinnen und Schüler

Um den digitalen Unterricht zu sichern, stellt der Bund rund 10 Millionen Euro aus dem Digitalpakt für die Schulen im Land zur Verfügung. Das Land selbst erweitert diese Summe aus dem MV-Schutzfonds um eine weitere Million. Schulträger können davon digitale Endgeräte wie Tablets und Laptops für die Schulen kaufen.

Leider wurden dem Gymnasialen Schulzentrum “Fritz Reuter” Dömitz bisher durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim als Schulträger noch keine mobilen Endgeräte aus diesem Programm zur Verfügung gestellt.

Aus eigenen Beständen des Schulzentrums können aber noch einige Geräte (Laptops) an bedürftige Schülerinnen und Schüler für das Homeschooling ausgeliehen werden.

Bei Bedarf kann ein entsprechender formloser Antrag an die Schulleiterin Frau Timmermann mit einer kurzen Begründung der Bedürftigkeit gestellt werden. Die Geräte werden dann entsprechend Verfügbarkeit kurzfristig zur Verfügung gestellt.

Dömitz, 06.01.2021

zurück